Wird man über mich lästern?

Unsere Familien wissen Bescheid, alle freuen sich auf das neue Leben, das bald zu uns stossen wird. Ich freue mich auch. Vor allem, weil alle andern sich freuen. Die Idee aber, dass ein Baby in mir wächst, ist abstrakt.

 

Wenn ich darüber rede, ist es so, als würde ich von einer guten Freundin erzählen. Ich selbst habe kaum etwas damit zu tun.

Was mir Sorgen macht, ist mein Job: Erst im November hatte ich eine neue Stelle angetreten. Ich werde kurz nach Ende der Probezeit sagen müssen, dass ich schwanger bin. Ich bin jetzt also eine von denen, die einen Job annehmen, nur um dann gleich Schwanger zu werden. Werde sie mir glauben, dass es nicht geplant war? Was werden die Kollegen sagen? Werde sie hinter meinem Rücken über mich lästern?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0